Freitag, 30. April 2010

MAMP und IPv6

In der letzten Zeit erhalten wir recht häufig die Frage, ob denn MAMP beziehungsweise MAMP PRO auch mit dem neuen Internet Protocol Version 6 (IPv6) funktioniert. Darauf gibt es eine klare Antwort: Ja!

Mac OS X unterstützt seit Version 10.2 IPv6 auf Basis von KAME. Seit Version 10.3 lässt sich IPv6 auch über die grafische Benutzeroberfläche konfigurieren.

Beispiele

MAMP-Startseite über das Internet Protocol Version 4
(Apache Port 8888)
http://127.0.0.1:8888/MAMP/index.php?language=German

MAMP-Startseite über das Internet Protocol Version 6
(Apache Port 8888 / vollständige Schreibweise)
http://[0:0:0:0:0:0:0:1]:8888/MAMP/?language=German

MAMP-Startseite über das Internet Protocol Version 6
(Apache Port 8888 / kurze Schreibweise)
http://[::1]:8888/MAMP/?language=German

MAMP-Startseite über das Internet Protocol Version 4
(Apache Port 80)
http://127.0.0.1/MAMP/index.php?language=German

MAMP-Startseite über das Internet Protocol Version 6
(Apache Port 80 / vollständige Schreibweise)
http://[0:0:0:0:0:0:0:1]/MAMP/?language=German

MAMP-Startseite über das Internet Protocol Version 6
(Apache Port 80 / kurze Schreibweise)
http://[::1]/MAMP/?language=German

Wichtig ist bei der Adressierung mittels IPv6, dass die IP in eckigen Klammern geschrieben werden muss, um die von der Portnummer abzutrennen.

Weiterführende Informationen

Share/Save/Bookmark

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen