Mittwoch, 2. September 2009

MySQL-Datenbanken mit Adminer verwalten

Möchte man man schnell einige administrative Arbeiten an einer MySQL-Datenbank durchführen und phpMyAdmin ist auf dem betreffenden Server noch nicht installiert, dann muss man diese Tool erst auf den Server hochladen (um die 11 MB) und dann mühevoll einrichten. Macht man ungern!

Aber es geht auch einfacher. Wesentlich einfacher! Mit Adminer. Einem kleinen webbasierten Tool zur Verwaltung von MySQL-Datenbanken. Und "klein" ist dabei nicht unbedingt im Sinne des Funktionsumfangs gemeint, denn der ist für die alltägliche Arbeit mehr als ausreichend. "Klein" meint hier die Dateigröße, nämlich 170 kB. Genau, nur eine Datei.
Um loslegen zu können, läd man sich diese eine Datei zunächst von der Adminer-Website herunter und läd sie dann auf den eigenen Webserver hoch. Und schon kann es losgehen.

Nachdem ich den Artikel im Dr. Web Magazin gelesen hatte, musste ich dies gleich mal mit dem MAMP ausprobieren. Und hey, alles funktioniert ... und super schnell! Ich bin beeindruckt.

Step by Step:
  1. Adminer herunterladen
  2. Adminer ins htdocs-Verzeichnis kopieren
  3. Adminer im Browser aufrufen
  4. Zugangsdaten eingeben
    Server: localhost
    Benutzer: root
    Passwort: root

  5. Auf "Login" klicken
Und schon kann man mit den MySQL-Datenbanken arbeiten.
Also einfacher geht es bei einer Webanwendung wohl wirklich nicht. Super!

Share/Save/Bookmark

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen