Donnerstag, 3. September 2009

MAMP & MAMP PRO 1.8 veröffentlicht

Geschafft! Nach über einem Jahr gibt es endlich eine neue Version der perfekten lokalen Serverumgebung MAMP & MAMP PRO - Version 1.8. (Download-Seite) - und natürlich ist auch diese Version (wie bereits Version 1.7.2) vollständig kompatibel zu Mac OS X 10.6 Snow Leopard.

Bevor ich aber zu den Neuerungen und Verbesserungen an der Software selbst komme, möchte ich noch etwas anderes bekanntgeben: Die gesamte Entwicklung von MAMP & MAMP PRO wurde zum 01.08.2009 von der appsolute GmbH vollständig übernommen. Und das Gute dabei: Alle Entwickler, die bisher an den beiden Applikationen mitgearbeitet haben, sind auch wieder mit an Bord. Ein richtig gutes Gefühl! Für eine bessere Verfügbarkeit haben wir bereits einige Zeit zuvor die Website, das Forum und den Bugtracker von MAMP auf neue und leistungsstärkere Server umgezogen.

Mit neuem Schwung und Elan geht es nun wieder an die Weiterentwicklung der aktuellen 1.x Serie und am Horizont der Roadmap taucht auch schon die Version 2.0 auf.

So, das also zur "MAMP-Meta-Ebene".
Nun zur Software selbst.

Klar, wir haben in dieses kostenlose Update wieder neue Versionen aller Komponenten integriert. Im Detail wären dies:
  • Apache 2.0.63
  • MySQL 5.1.37
  • PHP 4.4.9 & PHP 5.2.10
  • APC 3.0.19 & APC 3.1.2
  • eAccelerator 0.9.5.3
  • XCache 1.2.2
  • phpMyAdmin 2.11.9.5 & phpMyAdmin 3.2.0.1
  • Zend Optimizer 3.3.3
  • SQLiteManager 1.2.0
  • Freetype 2.3.9
  • t1lib 5.1.2
  • curl 7.19.5
  • jpeg 7
  • libpng-1.2.38
  • gd 2.0.34
  • libxml 2.7.3
  • libxslt 1.1.24
  • gettext 0.17
  • libidn 1.15
  • iconv 1.13
  • mcrypt 2.5.8
  • YAZ 3.0.47 & PHP/YAZ 1.0.14
Der aufmerksame Leser wird bemerkt haben, dass nun zwei phpMyAdmin-Versionen mitgeliefert werden. Dies hat den Hintergrund, dass die neuste phpMyAdmin-Version nicht mehr mit PHP 4 läuft. Es gibt nun also eine Version für PHP 4 und eine für PHP 5.

Auch ist nun die hervorragende PHP-Erweiterung Xdebug von Derick Rethans standardmäßig integriert. Diese hilft, PHP-Scripte auf komfortable Art zu debuggen um dabei zum Beispiel auch Speicher-Lecks zu finden und zu beseitigen. Ein MUSS für jeden PHP-Entwickler!

Ein Hauptaugenmerk lag zudem auf der allgemeinen Stabilität aller Komponenten. Dauertests sind bei uns an der Tagesordnung, denn wir verwenden den MAMP natürlich auch als Entwicklungsserver unserer eigenen Projekte. Taucht also ein Problem auf, dann dauert es keine Minute bis das Entwicklerteam darüber informiert ist und sich an die Problemlösung macht. Eben auch in unserem eigenen Interesse.

Sowohl im kostenlosen MAMP als auch im MAMP PRO haben wir Hilfsprogramm für die Wartung und Reparatur von MySQL-Datenbanken und Tabellen hinzugefügt. Diese findet man im Menü unter Tools.

Auch haben wir uns in diesem Release die WebStart-Seite vorgenommen und gründlich renoviert. Zusätzlich gibt es hier nun in der rechten Sidebar auch Informationen zur Veröffentlichung von Software-Updates und natürlich Hinweise auf interessante Artikel rund um das Thema Web-Entwicklung.

Auch beim MAMP Control Widget für das Mac OS X Dashboard haben wir kleine Schönheitskorrekturen vorgenommen.

Die Informationen zum Upgrade von einer älteren MAMP bzw. MAMP PRO Version auf die aktuelle Version liegt nun nicht mehr nur auf englisch sondern auch auf deutsch vor. Das entsprechende PDF-Dokument befindet sich im Disk-Image. Dem reibungslosen Update sollte so also nichts mehr im Weg stehen.

Das Schlusswort mit einem Versprechen: Zeitrahmen von über einem Jahr für Software-Updates gehören definitiv der Vergangenheit an. In Zukunft werden wir den Zyklus auf wesentlich kürzere Abstände einstellen.

Als kleines Goody gibt es bis zum Ende dieser Woche (06.09.2009) den MAMP PRO zum halben Preis. Einfach beim Kauf den Gutscheincode "mamp-pro" (ohne Anführungszeichen) eingeben und 50% gespart. Juhu!

Share/Save/Bookmark

1 Kommentar: