Montag, 24. August 2009

MAMP und Navicat Lite

Letzte Woche haben wir bereits die kostenlose Mac OS X Desktop-Applikation Sequel Pro für die Verwaltung von MySQL-Datenbanken vorgestellt. Heute möchten wir ein weiteres Programm vorstellen: Navicat Lite. Kostenpunkt: US $79.

Nach dem Download wird man bei der Installation von Navicat Lite durch einen Wizard geführt.
Nach dem Start des Programms gibt man als erstes die Verbindungsdaten zur MySQL-Datenbank ein. Dies erledigt man über den Button "Connection" in der Symbolleiste oder über das Menü Connection > News Connection > MySQL. Hier gibt man in das Feld "Connection Name" den Wert "MAMP" und in das Feld "Password" den Wert "root" ein und wechselt dann zu "Advanced".
Hier aktiviert man die Checkbox "Use socket file for localhost connection" und schreibt in das Feld "Socket File Path" den Wert "/Applications/MAMP/tmp/mysql/mysql.sock". Mit einem Klick auf den OK-Button wird die Verbindung zur MySQL-Datenbank hergestellt.

In der linken Seitenleiste erscheint nun die Connection "MAMP". Mit einem Doppelklick auf den darauf erscheinen darunter die Datenbanken. Innerhalb jeder Datenbank gibt es nun wiederum weitere Ansichten: Tables, Views, Functions und Queries. Um eine Tabelle zu bearbeiten macht man einen Doppelklick auf "Tables" und dann wieder einen Doppelklick auf die gewünschte Tabelle der Datenbank.

Leider sind bei der Lite-Version für den nicht-kommerziellen Einsatz von Navicat etliche Funktionen nicht verfügbar. Möchte man den vollen Funktionsumfang nutzen, wird die Standard-Version für US $129 fällig. Eine Übersicht der Unterschiede der Lite- und Standard-Version gibt es hier.

Alles in Allem fühlt sich die Bedienung von Navicat etwas hackelig an. Bei Sequel Pro ist alles irgendwie ... wie soll man sagen ... "smoother". Nun ja - mit was man am besten zurecht kommt, muss wohl jeder für sich selber entscheiden. Einfach ausprobieren. Und Dank der 30-Tage-Testversion ist dies ja auch bei dem kostenpflichtigen Programm Navicat kein Problem.

Share/Save/Bookmark

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen